Baunscheidtieren

Beim Baunscheidtieren wird die Haut mit einem Baunscheidtiergerät 1–2mm tief gestichelt. Anschliessend wird mit einem Wattestäbchen ein spezielles Hautreizöl aufgetragen. Es bilden sich Quaddeln mit Juckreiz, der einem anschliessenden wohligen Wärmegefühl weicht.

Das Baunscheidtieren fördert die Stärkung des Immunsystems, fördert die Durchblutung und die Ausleitung von Giftstoffen über die Haut, regt den Lymphfluss an, fördert die Regulierung des lokalen pH-Wertes und wirkt schmerzstillend.

Baunscheidtieren

Themen